Die Geburtsstunde des UCO

Training in den Weihnachtsferien

Für die Weihnachtsferien haben wir zwei 50-Meter-Bahnen (Bahn 7+8) von 19.00 bis 21.30 Uhr für freies Training für Jugendliche und Erwachsene. Ab 12.1.2017 haben wir im Nettebad die Schwimmbahnen wieder in gewohnter Weise und bieten Training sowie Ausbildung an. In den Ferien ist der Club donnerstags auch geöffnet und nicht nur die Thekenmannschaft freut sich auf regen Besuch. 

Weihnachtstauchen

Das Weihnachtstauchen findet am 24.12.2016 um 11.00 Uhr am Heidesee in Holdorf statt. Neben dem Tauchen ist natürlich auch für das leibliche Wohl in Form von Grillwürstchen gesorgt. Glühwein, Tee, Kekse, Kuchen oder andere Leckereien sind willkommene Mitbringsel ebenso wie Wichtelgeschenke im Wert von bis zu 5 Euro. Einen Unkostenbeitrag in Höhe von 3 € wird vor Ort von Ansgar K. eingesammelt. Damit Ansgar besser planen kann, meldet euch bitte bis zum 22.12. verbindlich bei ihm per Email, telefonisch oder donnerstags im Club an.

Tauchertaufe

Ein muss für jeden Taucher ist die Tauchertaufe. Am 12.11.16 um 18.00 Uhr öffnet der Wilde Westen im UCO seine Pforten. Alle Goldgräber und Bleiversenker, Mitglieder der Stämme der Trocken- und Nasstaucher, der Süsslippen und Biertrinker, Sheriffs mit einem, zwei oder drei Sternen treffen sich um Neptun, den großen Manitu des Wassers zu begrüßen. Wer Lust hat, kann gerne passend gekleidet erscheinen (kein muss). Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, wobei gilt 'erst anmelden, dann feiern'.

Abtauchen 22.10.

Die Saison muss nicht zuende sein, nur weil das jährliche Abtauchen am 22. Oktober stattfindet. Aber es ist ein guter Grund, wieder mal zusammen zu kommen und miteinander tauchen zu gehen, daher Termin schon mal vormerken. Die genaue Zeit und wo es hin geht, wird kurz vor dem Termin bekannt gegeben. So haben wir die Möglichkeit, den See mit den besseren Sichtverhältnissen zu dieser Jahreszeit auszuwählen.

Tauch- und Bootwochenende in Fehmarn

Vom Freitag, 23. bis Sonntag 25. September findet auf Fehmarn ein Tauch- und Bootwochenende statt. Je nach Wetterlage und Leistungsstand der Teilnehmer können passende Tauchplätze rund um Fehmarn angesteuert werden so z. B. Strömungstauchen an der Sundbrücke oder Wracktauchen am Schwimmdock. Die Unterkunft erfolgt in Ferienwohnungen auf dem Hof Kleingarn in Meeschendorf (ca. 20 €/Nacht). Wer Interesse hat meldet sich bitte telefonisch bei Lothar D. oder trägt sich auf dem Aushang im Club ein.

Jugendgruppe auf Kurs im Osnabrücker Hafen

Am Sonnabend, den 17. September kann die Jugendgruppe im Stadthafen unser Clubboot ausprobieren. SISU und ein weiteres Boot stehen dann an der Haster Schleuse zur Verfügung. Jeder darf mal fahren. Natürlich ist zur Sicherheit immer einer mit Führerschein dabei. Wer gerade nicht fährt, kriegt an Land etwas über Sicherheit und Seemannsknoten erzählt und gezeigt. Schließlich gibt es beim Bootfahren ein paar Sachen, die man auf keinen Fall falsch machen sollte und auch sonst Interessantes. Die Boote werden morgens um 9:00 Uhr am Osnabrücker Motor Yacht Club (OMYC) in Hollage ins Wasser gesetzt und fahren dann durch die Hollager Schleuse und die Haster Schleuse in den Stadthafen. Frühaufsteher können da schon mitfahren. Ab 9:30 Uhr stehen die Boote dann an der Haster Schleuse zur Verfügung. Um 12:30 Uhr ist die Aktion voraussichtlich zu Ende, weil offiziell nur bis 13:00 geschleust wird. Ob wir auch später noch geschleust werden können, wissen wir noch nicht.

SISU auf Samsö!

Erste Bewährungsprobe für unser Clubboot: Mit sieben UCO-Tauchern nebst neun Familienangehörigigen absolvierte SISU auf der dänischen Insel Samsö (im Kattegat, nördlich von Fünen) ihre ersten „Meereseinsätze“.

Nach der Bootstaufe am 04.06. auf dem Mittellandkanal sollte getestet werden, wie sie sich bei Welle und der vorgesehenen Beladung mit sechs ! Tauchern nebst einem Bootsführer benimmt. Vor der Westküste von Samsö fanden sich kurze steile Wellen mit Schaumkronen; absolut kein Problem: SISU hat den Test mit „sehr gut“ bestanden! In der 2. Hälfte der Urlaubswoche wurde SISU um die Nordspitze Samsös herum auf die Ostseite der Insel in den Hafen Langör verholt. Von dort konnten die Inseln im Stavnsfjord erkundet werden. Was den UCOlern Erlebnisse bescherte, die ohne eigenes Boot nicht möglich wären. Fazit der Reisegruppe: SISU ist ein tolles Boot und eine echte Bereicherung für unsere Aktivitäten an der Küste. 

Tauchtruck am 14.8.2016 beim Tag des Sports

Der UCO beteiligt sich auch dieses Jahr wieder beim 'Tag des Sports' am 14.8.2016 auf der Illoshöhe. Unter dem Motto "Spiel, Spaß, Sport" soll den Besuchern von 10 bis 17 Uhr die Sportarten 'erlebbar' gemacht werden. Wir haben hierfür einen Tauchtruck vom Tauchcenter Magdeburg im Einsatz. Der Tauchcontainer verfügt über ein riesiges Panoramafenster und vier große Seitenfenster. Die Mietkosten werden zu 100 % vom Land Niedersachsen getragen, alles andere basiert auf dem Ehrenamt im Sport. Wer also Lust hat zu helfen, ist herzlich willkommen am UCO-Event teilzunehmen. Natürlich sind auch alle anderen herzlich eingeladen uns am Tauchtruck zu besuchen. Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme.

Hurra! SISU ist angekommen!

Die Bootsgruppe klopft sich den Staub von den Reiseschuhen und atmet tief durch; nach intensiver Suche und gründlichen Vergleichen, glauben wir, das richtige Boot für unseren Club gekauft zu haben. Bei unserem Lieferanten, Bootswerft Conrad Pischel, haben wir für unsere Extrawünsche ein offenes Ohr gefunden, während er uns im Preis deutlich entgegen gekommen ist. Nun haben wir ein Boot, dessen Boden wegen des Gerätetransports 50% stärker laminiert ist als sonst üblich (Strandschätzchen sind nun mal leichter als Taucher). Zusätzliche Griffe und Leinen sind auch da wo wir sie brauchen und Spitze ist die Seetauglichkeitsklasse „B“, die zweithöchste. Nach dem Beschluss der Jahreshauptversammlung wird es SISU heißen. Was dieser Begriff aus Finnland bedeutet, wisst ihr ja schon. Und eine Nixe für die Taufe haben wir auch schon gefunden! Im Übrigen hat der Vorstand in seiner Weisheit und Güte festgestellt, dass eine Bootstaufe eine Sportveranstaltung ist, was ihn wiederum berechtigt, ein paar Würstchen und etwas Gerstenbrause aus der Schatulle zu holen! Schaut euch euer Boot an und probiert es aus! Wir sehen uns bei der Taufe am Sonnabend um 15:00 Uhr an der Bootseinlassstelle Venne. Bitte beachten: das ist nicht der Bootsanleger bei Leckermühle, an dem immer die Führerscheinprüfungen stattfinden! Sondern weiter westlich, am Ortsrand von Venne. 

UCO-Mitglieder hatten das Wort

Am 05. März 2016  war es wieder soweit: In der jährlichen, sehr gut besuchten Mitgliederversammlung hattet Ihr Mitglieder das Wort! Moderiert vom 1. Vorsitzenden Danny berichteten zunächst alle Vorstandsmitglieder aus Ihren Bereichen und standen dann für Eure Fragen und Anregungen bereit. Wie jedes Jahr wurde auch die Hälfte der Vorstandsposten neu gewählt. Mit "Standing Ovations wurde unser Bracki nach 26 Jahren Vorstandstätigkeit verabschiedet, Kathrin D. hat den Posten des Kassenwartes nunmehr übernommen! Die übrigen Posten blieben durch Wiederwahl in gewohnter Besetzung. Konstruktive Diskussionen zu den Themen Jugendarbeit, Club-Boot und Investitionen rundeten einen gelungenen Nachmittag ab.

Boßeln 2016

An das treue Volk des UCO,
Königin Sabrina & König Marcel laden euch zu den jährlichen Feierlichkeiten ihres Staates ein. Die Festspiele finden am 27. Februar 2016 um 13 Uhr statt. Gestartet wird am Gasthaus Gösling-Tiemeyer, Mindener Straße 54, 49143 Bissendorf/Jeggen. Die Zeremonie findet im Anschluss ab 17.30 Uhr statt. Die königliche Steuer beträgt 5 € für die Festspiele, 15 € für das Abendmahl mit Krönung. Die Getränke beim Essen müssen selbst bezahlt werden. Erscheint zahlreich und feiert bei reichlich Speis und Trank die Krönung der ehrwürdigen Nachfolger. Ein königlicher Gruß von Sabrina und Marcel mit den Hofdienern Annette und Dominik.

Ein Boot, ein Boot! Wir haben ein Boot!

Es ist geschafft!!

Die UCO-Vollversammlung 2015 hat der „Bootsgruppe“ den Auftrag gegeben, ein Boot für den Verein anzuschaffen. Ausgestattet mit einem begrenzten UCO-Etat und eigens beantragten Fördergeldern machte sich die „Bootsgruppe“ an die Arbeit und suchte "Das Beste Boot für den UCO" …und fand es!!
Es ist ein 5,90 m langes RIB (fester Rumpf mit Schlauch drumherum), kommt von der Firma Pischel (in der Nähe von Köln) und wird voraussichtlich in der letzten Aprilwoche geliefert. Diesen Anbieter hat die Bootsgruppe ausgewählt, weil er einerseits eine sehr gute Qualität anbietet, und andererseits schon beim Bau des Bootes auf unsere speziellen (Taucher-)Wünsche eingegangen ist.
Leider konnte kein für Taucheransprüche „voll ausgestattetes Boot“ bestellt werden - dafür reichte das Geld einfach nicht. Aber mit noch Einigem an Eigenleistung stellt die Bootsgruppe dem UCO ein mit Sicherheits- und Zusatzausrüstung ausgestattetes Tauchboot wie versprochen zur Verfügung! Ein Trailer wird ebenfalls beschafft, sodass ab dem Frühsommer der „Tauchbetrieb vom Boot“ aufgenommen werden kann.
Nun müssen die nächsten Schritte in Angriff genommen werden:

  • 1) Wie werden die Ausleihbedingungen sein?
  • 2) Welche (Tauch-)Aktivitäten können jetzt geplant werden?
  • 3) Wie soll das neue Boot heißen?
Fragen über Fragen…  
Aber der erste und wichtigste Schritt ist getan: WIR HABEN EIN NEUES BOOT!!!

Clubbing im neuen Jahr

Am Samstag, 2.1.2016 findet das erste Clubbing im neuen Jahr statt. Der Club hat ab 18.00 Uhr geöffnet. Alle UCOler, ihre Familien und Bekannten sowie Freunde des Tauchclubs sind herzlich willkommen. Es wird geschnackt, geklönt, gefachsimpelt, diskutiert, Geschichten erzählt und gelauscht, Urlaubsfotos bestaunt und und und ... Dazu bietet die Thekenmannschaft Getränke und Kleinigkeiten zum Essen an. Also Termin merken und in den Club kommen.
Unterwasser-Club Osnabrück e. V. (UCO) • Mercatorstr. 9 • 49080 Osnabrück • Impressum • Sitemap • Suche • Kontakt